MIT CLAUDIA IM BETT, SOZUSAGEN: Ich sitze im Büro von Claudia Roth, der Kulturstaatsministerin. Ja, PUNKFOTO ist ein tolles, engagiertes, spannendes Projekt, sagt sie, und 30.000 Euro Förderung jährlich, das ist hinzukriegen. Sie zwinkert verschwörerisch mit dem linken Auge, bevor sie fortfährt: Aber natürlich müßten Sie PUNKFOTO dann noch mal auf einige Richtlinien abklopfen … keine sexuelle oder rassistische Diskriminierung etwa, das ist doch heutzutage wie ein ... (Weiterlesen ...)
Nr. 14

Schweißtreibende Regularien

Glaubensbekenntnisse, fast vergessen:

 

Ein Punk haßt die Regeln derjenigen, die sich selbst als normal bezeichnen, will keine aufstellen, legt sich mit allen gleichermaßen an. Mit Deutschen, Ausländern, Männern, Frauen, Linken, Rechten. Aber am liebsten mit SICHERHEIT und ORDNUNG.

 

Punk hält die Menschheit und auch Punk für eine unrettbar verlorene Katastrophe, bewirft am liebsten sich selbst mit Dreck, verwendet ordinäre und provokante Worte, wie unter Zwang und doch aus eigenem Entschluß. Kommt mit niemandem klar und andere nicht mit ihm. Weil er keine Ruhe geben will und nicht funktioniert.

 

Punk tut, was verboten ist, schlägt alle Warnungen vor Ärger in den Wind. Spielt mit Ratten und Vogelspinnen, kokettiert mit Krieg, Hakenkreuzen, Pol Pot und der RAF. Kann verdreckt oder geleckt daherkommen, dumm oder klug, sturztrunken oder stocknüchtern, mit Lederjacke, Bademantel oder im Anzug herumlaufen. Entspricht nie den Erwartungen anderer, zieht sein Ding durch, selbst wenn er daran kaputtgeht.

 

Es ist der Zweifel, den Punk liebt. Sex ist deshalb für ihn 5 Minuten Liegestütz - Gefühle überläßt er denen, die sich ausgeklügelte Rollenbilder für Männer und Frauen und Homos und Heteros ausgetüftelt haben.

 

Punk kennt keine Unterschiede, jeder fickt, wen und wie er Bock hat. Jedes Er ist ein Sie, und jedes Sie ist ein Er. Und eigentlich sind sie alle sowieso Es. Punk hat’s gerne einfach.

 

So war das

angeblich in der guten alten Punk-Zeit,

als die Welt noch in Unordnung war.

Aber heutzutage tickt Punk ganz anders.

Und zwar so:

 

Ein/e Punker:in ist ein/e/r, der/die/das auf der richtigen Seite steht: gegen Deutschland, gegen Amerika, den Westen, die Kirche, Politiker:innen, Patriarchat, Bullen, Arbeit, Geld. Und ganz besonders gegen Nazis.

Als ein/e engagierte/r Kämpfer:in mit Rückgrat, hilfsbereit, sympathisch, engagiert für das politisch korrekte Miteinander, das neue Mattbunt. Klare Standpunkte statt Grauzone. Vorbild für alle, immer auf der Suche nach dem Himmel auf Erden.

 

Er/Sie/Div lebt frei und individuell und liebt je nach Bedarf Freibier, Dope oder Enthaltsamkeit. Macht sich kaputt oder Abitur, haust auf Bauwagenplätzen und trägt zerfetzte Frisuren und Klamotten in verblassten Farben. Vergöttert Hunde als beste Freund:innen des Menschen, geht auf Demos, tritt für die Grundsicherung ein und für Frauenrechte, Geflüchtete, natürlich Tiere und überhaupt alle Unterdrückten und Diskriminierten.

 

Er/Sie/Div sagt, daß jede/r für sich selbst denken soll, solange das Ergebnis nicht rechts ist, oder reich, homophob, sexistisch, rassistisch undsoweiterundsofort, die Liste ist lang.

 

Hm. Alles ganz schön anstrengend, das eine wie das andere. Und hört sich nicht nach Spaß an.

 

Ob ich jemals ein Punk war?

Scheiße, lieber nicht.

Download "Schweißtreibende Regularien" als PDF

Um spionierende ROBOTER draußenzuhalten, beantworte folgende FRAGE:
Gönnen Sie sich unbedingt weitere Veröffentlichungen unseres TOP-Autors KARL NAGEL! Es erwarten Sie wie gewohnt packende Unterhaltung, prickelnde Erotik und schockierende Enthüllungen! Lesen Sie SCHLUSSVORSTELLUNG MIT BIER UND SPAGHETTI BOLOGNESE - Nur einen Click entfernt!
VERZEICHNIS LIEFERBARER TITEL: An allen hat KARL NAGEL, der geniale und überaus beliebte Tausendsassa des Schundburg-Verlags, im Laufe der vergangenen Jahre mitgewirkt. Ab Bestellwert 20€ KEINE VERSANDKOSTEN, unter 20€ Bestellwert VERSANDKOSTENPAUSCHALE von 5€! Bestellung per E-Mail an verlag(-ät-)schundburg.de, Alternativ kann auch via EBAY bestellt werden. ACHTUNG: Von einzelnen Titeln ist nur eine geringe Anzahl vorhanden, so daß baldige Bestellung empfohlen wird.
ALPHATIER Comic
gezeichnet von Vincent Burmeister, produziert in der ALLIGATOR FARM
4,95€
APPD-PLAKAT Arbeit ist Scheiße
A1-Format, gefaltet auf A4. Nachdruck von 2019!
9,00€
APPD-PLAKAT Kanzlerkandidat
Wahlkampf/Bundestagswahl 1998, A1, gefaltet auf A4
14,00€
APPD-PLAKAT Ochsentour
294x841mm, gefaltet auf A4, Bundestagswahlkampf 1998,
14,00€
APPD-PROGRAMME
aus Bundestagswahlkampf 1998, Set aus Grundsatzprogramm, Kampfprogramm und Satzung
7,00€
DIE LETZTEN TAGE VON HANNOVER
PLASTIC-BOMB-Sonderausgabe zu den Chaostagen 2000, A3-Format
14,00€
DIE! ODER WIR #0-5 Comics
alles 6 Ausgaben des Trash-Magazins im Tabloid-Format
17,00€
ELBSCHOCK! #1 Comic
Das Comic-Schock-Magazin aus Hamburg
4,50€
HACKFLEISCH #4
Punk-Fanzine, 1986
4,00€
HACKFLEISCH #6
Punk-Fanzine von Karl Nagel, 1986
4,50€
HIRNTRAFO CD
BAD-BRAINS-Songs als deutsche Transformationen von KEIN HASS DA
7,00€
HIRNTRAFO-Buch
Comics und Illus von u.a. von Vincent Burmeister, OHNE CD/Vinyl-EP!
7,00€
HIRNTRAFO-Buch mit CD/EP
Comics und Illus von u.a. von Vincent Burmeister, dazu KEIN-HASS-DA-CD + EP mit BAD-BRAINS-Transformationen
14,00€
HYMNEN AUS DEM SCHLUND
17 Punk-Klassiker auf einer Vinyl-LP, eingesungen von Karl Nagel. Originalsongs von Hostages of Ayatollah, Blut + Eisen, KFC, S.Y.P.H., Cotzbrocken, Nichts, Oberste Heeresleitung, Fehlfarben, Middle Class Fantasie, Bärchen und die Milchbubis, Cotzbrocken, Beck’s Pistols, Daily Terror, Hans-A-Plast.
10,00€
Karl Nagel: REFLUX
Roman, Taschenbuch, 2018
9,00€
Karl Nagel: SCHLUND
Roman, Hardcover, 2018
25,00€
KARL NAGELS BUNKERBRIEFE
ZAP Sonderausgabe, 1995
14,00€
MILITANT MOTHERS Man-Made Mad Clones
CD 1991
9,00€
MORBID OUTBURST My Explosion
Vinyl LP 1987, Funhouse
17,00€
ZAP #98 Punkerterror
Punk-Fanzine, Sonderausgabe zu den Chaostagen 1994
14,00€