Das Ende ist nah - unter einem handfesten Weltuntergang läuft hier gar nichts!

Weltuntergang kurz vorm Finale?

So ein Mist aber auch: 15 Hefte Rückstand zum drohenden Weltuntergang! – Das verspricht zumindest das aktuelle PERRY-RHODAN Heft mit der Nummer 2998, das seit ein paar Tagen an die Kiosken ausliegt. Leider bin ich aber in den vergangenen Monaten überhaupt nicht zum Lesen gekommen und stecke noch bei Band 2983 fest.

Allen Nicht-Rhodanisten sei gesagt: Nummer 2998 ist auf jeden Fall ein klasse Moment für einen Einstieg in die Serie, denn zum Zyklusende spitzen sich die Dinge meistens zu. Mit dem Jubiläumsheft 3000 beginnt dann ein neuer Zyklus; derartige „runde“ Ausgaben sind gewöhnlich so angelegt, daß Neulesern den Einstieg erleichtern wird   Und die beiden Hefte davor schreib Kai Hirdt, für mich der aktuell beste Autor der Serie, ich freue mich drauf … aber erst mal den ungelesenen Stapel wegfressen!

Kai ist übrigens auch Mitinhaber der ALLIGATOR FARM – der Verlag, in dem ich vor einigen Jahren zusammen mit einem großen Team u.a. die PERRY-Comics wiederbelebt habe und für deren Storys schon damals Kai verantwortlich zeichnete. Die Farm wird auch der Verlag sein, in dem ich in diesem Jahr noch einige Bücher in die Welt pusten werde. Das aber ist eine ganz eigene Geschichte, später mehr  …

Für alle die unter euch, die in Sachen PERRY RHODAN null Peilung haben: Hierbei handelt es sich um die größte Science-Fiction-Serie der Welt, und als Chefredakteur ist ein gewisser Klaus N. Frick mit an Bord. Mit dem ich schon manche Chaostage auf den Straßen Hannovers verbrachte. PERRY RHODAN hat zwar einen eher geringen Punk-Fucktor, aber man muß immer mit Überraschungen rechnen!

Share on facebook
Share on twitter
Share on tumblr
Share on pinterest
Share on email

1 Kommentar zu „Weltuntergang kurz vorm Finale?“

  1. Danke für die Erinnerung, ich verpeile seit Wochen, mir ein Endzyklusheft zu kaufen und es auf den Bücherstapel neben dem Bett zu legen.

Kommentarfunktion geschlossen.

Spam & Volksverdummung!

Bin viel unterwegs und renne fixen Ideen hinterher. Wenn du dich damit infizieren willst, abonniere meinen Newsletter, den ich ca. 1-2mal monatlich verschicke.