chaostage

1983: Hannovertouristen vor dem Abgrund

»Hannover, 30. Juni 1983: Rollant, Punk aus Kiel, trampt als 16-Jähriger mit seinen Kumpels zu den Chaostagen. Bereits auf dem Bahnhofsgelände bekommen sie den ersten Schock. Es herrscht ausuferndes Chaos, die Party ist schon in vollem Gange …«

Weiterlesen »

1983: Bundesjugendspiele in Hannover

»Hannover, 1. Juli 1983: Rollant aus Kiel ist Punk und will mit seinen drei Kumpels wissen, was auf den Chaostagen abgeht. Im Unabhängigen Jugendzentrum in der Kornstraße geht der Pogo ab. Als er später orientierungslos den Laden in Richtung Kornstraße verlässt, läuft er direkt ins Verderben …«

Weiterlesen »

35 Jahre Chaostage: STREETPUNK-Fanzine zum Download!

Heute vor genau 35 Jahre fanden in Hannover die ersten Chaostage statt. Oder besser: der erste „Chaos-Tag“, wie es damals noch hieß! Aus diesem Anlaß haben ich die 1994 erschienene ZAP-Sonderausgabe „Streetpunk“ zum Download bereitgestellt. In diesem Zusammenhang empfehle ich auch den Download der Original-Flugblätter und Plakate sowie des Punk-Presse-Jahrgangs 1982, in dem Ihr Euch

Weiterlesen »

18.12.1982: Der erste Chaos-Tag!

Im Herbst 1982 gab´s in der hannoverschen Presse eine Enthüllung, die alle Punks betraf: Die Bullen hatten in den letzten Monaten eine Kartei angelegt, in der sie gezielt Daten über die Punk-Szene sammelten, so daß sogar Datenschützer Bedenken bekamen.

Weiterlesen »

137 Fehler-Tickets, ganz ohne Chaostage-Theater

In den vergangenen Wochen hat sich PUNKFOTO etwas rar gemacht – die Arbeit fand quasi „unter der Haube“ statt. Eine Liste von schlanken 137 Programmierfehlern wurde abgearbeitet, vermerkt in „Tickets“. Außerdem werden demnächst biographische Texte von diversen Autoren au PUNKFOTO veröffentlicht, und dafür mußte einiges vorbereitet werden. Nach Abschluß dieser Dinge schenkte mir der Deutschlandfunk

Weiterlesen »

Alles Punk – besonders im Chaostage-Theater!

Es ist gut, daß die Dinge, die unsere Jugend geprägt haben, jetzt nur noch im Museum oder im Theater zu bestaunen sind. Getreu dem Motto: ALLES KAPUTTMACHEN, das ist PUNK! Also muß auch Punk zum Teufel gehen, das ist seine allerheiligste Verpflichtung. Und ein fröhlicher Selbstgänger zugleich, ein Perpetuum Mobile der Realität. Früher jagte uns

Weiterlesen »

Mit Zunge ist’s viel, viel besser

Viele kennen sein Foto von den Chaostagen 1983 – aber nur das, auf dem er 150% Posing-Power gibt! Den Preis für “Die pelzigste Zunge Deutschlands 1983” hätte er mühelos eingesackt. Allerdings hat er die Nummer auch nicht auf Anhieb gebracht, wie man auf den obigen Fotos sieht. Mußte sich erst mal warmzüngeln, was? Aber dann

Weiterlesen »

Wo warst DU 1983? Und wo HEUTE?

Der Großteil der Punks auf dem Foto kommt mittlerweile anstandslos in jede Ü50-Party rein. Wenn sie nicht schon längst unter der Erde liegen. Damals lungerten sie vor dem Hannoveraner Hauptbahnhof rum. Ein Bild, das die Polizei der niedersächsischen Landeshauptstadt heute nicht mehr zulassen würde.

Weiterlesen »
Do NOT follow this link or you will be banned from the site! Scroll to Top