Ein witziger Plan

Bin Laden ist tot, Al-Baghdadi haben sie auch erwischt, na gut, Arschlöcher. Sie kriegen alle und auch dich, wenn du gefährlich wirst, und du wirst auf jeden Fall immer gefährlicher, jeder Mensch, überall.

Weiterlesen »

Lichtblick

Mal wieder Seelenklempner. Ein paar Minuten zu früh, er steht vorm Haus, lutscht an einer Kippe, ein paar hastige Züge.
»Gehen Sie schon mal hoch, Herr Reinhardt. Ich komm’ gleich.«
Er schaut wieder weg, irgendwohin.

Weiterlesen »

Spanner

Ich bekomme viele Mails, die Leute kommen mir ständig auf die gleiche Weise: »Ich studiere Soziologie, und für meinen Bachelor suche ich …«, »Im Unterricht machen wir gerade Randgruppen, also auch Punks, und ich hätte da ein paar Fragen …«, »Für eine Ausstellung benötigen wir druckreife Punkfotos, und es wäre klasse, wenn Du …«, »Ich produziere für den Sender XYZ eine Dokumentation, und da bräuchte ich ein paar Infos und O-Töne …«, und damit genug für heute, bitte ein anderes Programm! Aber natürlich ist klar, daß es so weitergehen wird, bis es mich dahinrafft.

Weiterlesen »

Böhse Gedanken und ein netter Onkel

– Zum Jahreswechsel ein paar besinnliche Worte vom Altkanzlerkandidaten –
Fast hätte ich mich verarschen lassen. Wäre reingefallen auf das ewige Versprechen: »Heute ackern wie blöde – übermorgen die Früchte genießen!« Die Lüge, mit der Millionen Tag für Tag wie ferngesteuert FREIWILLIG an die Arbeitsfront stürmen, weil sie der bloßen Behauptung Glauben schenken, daß MORGEN wichtiger ist als HEUTE. Aber hallo Welt, fick Dich, nicht mit mir! Ich will nicht jeden Morgen schlechtgelaunt aufstehen, die Zähne zusammenbeißen und hoffen, daß alles gut wird, wenn ich mich nur hart genug anstrenge! Sondern fröhlich genau das tun, was ich liebe. Und wenn ein Onkel diese Lebenshaltung unterstützt, dann sage ich nicht nein.

Weiterlesen »

Honig statt Skateboard

Eigentlich wollte mir Daniel Beck aus Frankfurt das Skateboardfahren beibringen … aber das habe ich dankend abgelehnt. Stattdessen hat er mir nun zwei Gläser selbstproduzierten Honig geschickt.

Weiterlesen »

Ab in den Süden

Von morgen an bin ich 8 Tage in SÜDDEUTSCHLAND – nur der 23.3. ist noch ohne Lesung. Da muß ich mich langweilen. Außer es findet sich kurzfristig noch ein netter Zeitvertreib – ich lese ja auch privat!

Weiterlesen »
Do NOT follow this link or you will be banned from the site! Scroll to Top