Punkfoto!

PUNKFOTO jetzt auch für Handy und Tablets!

Es war ein Batzen Arbeit, aber jetzt ist endlich die neue PUNKFOTO-Version online! Die alte sah ja speziell auf Handys grausig aus, weshalb die Modernisierung schon lange auf dem Zettel stand. Mit ein, zwei Stunden Programmierarbeit täglich lässt sich sowas halt nicht im Nullkommanix umsetzten – aber JETZT ist immerhin eine erste Betaversion fertig! Rechnet damit, daß das Ding voller Fehler ist; da mußt DU jetzt ran und den Tester …

PUNKFOTO jetzt auch für Handy und Tablets! Weiterlesen »

1978: Counterculture

von Heinrich Dubel Rosa – Erinnerungen an den jungen Punk (3) In der lokalen Szene wurden diejenigen, die man als poser ansah, auch Diskopunks genannt, was mich zunächst irritierte. Es ging dabei jedoch nicht um die Herkunft des Einzelnen aus der Diskoszene, sondern darum, was für Klamotten er trug, ob diese gekauft waren, es sich also um Punkmode handelte, oder ob er abgewetzte oder selbstgemachte Klamotten trug. (8) Wobei diese …

1978: Counterculture Weiterlesen »

1978: Auf zu anderen Ufern

von Angela Upstart Gelas Erinnerungen (2) Mein neuer Freund, ich nenn’ ihn mal Pepe, hatte einen Bekannten, der eine Kneipe eröffnen wollte, und Pepe sollte dort in der Küche arbeiten. Die Kneipe nannte er »Anderes Ufer« und es wurde eine PUNK-Kneipe. Am Tag der Eröffnung rief mich Pepe an und fragte mich, ob ich meinen Staubsauger mitbringen könnte. Ok, ich schleppte also dieses Gerät mit. Als ich bei der Kneipe …

1978: Auf zu anderen Ufern Weiterlesen »

1977: Was mich die Schule lehrte

von Angela Upstart Gelas Erinnerungen (1) 1977, das Jahr in dem alles begann: Ich war 20 Jahre alt und gerade aus der Enge des Elternhauses und der dörflichen Idylle nach Hannover gezogen. Mit meiner besten Freundin teilte ich mir eine kleine Wohnung im Stadtteil Linden. Wir besuchten eine sehr alternative Schule und genossen die Freiheit der Großstadt, aber eigentlich machten wir genau das, was wir die letzten Jahre auch gemacht …

1977: Was mich die Schule lehrte Weiterlesen »

1983: Hannovertouristen vor dem Abgrund

von Schelle »Hannover, 30. Juni 1983: Rollant, Punk aus Kiel, trampt als 16-Jähriger mit seinen Kumpels zu den Chaostagen. Bereits auf dem Bahnhofsgelände bekommen sie den ersten Schock. Es herrscht ausuferndes Chaos, die Party ist schon in vollem Gange …«

Do NOT follow this link or you will be banned from the site! Scroll to Top