Punkfoto!

1983: Bundesjugendspiele in Hannover

»Hannover, 1. Juli 1983: Rollant aus Kiel ist Punk und will mit seinen drei Kumpels wissen, was auf den Chaostagen abgeht. Im Unabhängigen Jugendzentrum in der Kornstraße geht der Pogo ab. Als er später orientierungslos den Laden in Richtung Kornstraße verlässt, läuft er direkt ins Verderben …«

Weiterlesen »

35 Jahre Chaostage: STREETPUNK-Fanzine zum Download!

Heute vor genau 35 Jahre fanden in Hannover die ersten Chaostage statt. Oder besser: der erste „Chaos-Tag“, wie es damals noch hieß! Aus diesem Anlaß haben ich die 1994 erschienene ZAP-Sonderausgabe „Streetpunk“ zum Download bereitgestellt. In diesem Zusammenhang empfehle ich auch den Download der Original-Flugblätter und Plakate sowie des Punk-Presse-Jahrgangs 1982, in dem Ihr Euch

Weiterlesen »

18.12.1982: Der erste Chaos-Tag!

Im Herbst 1982 gab´s in der hannoverschen Presse eine Enthüllung, die alle Punks betraf: Die Bullen hatten in den letzten Monaten eine Kartei angelegt, in der sie gezielt Daten über die Punk-Szene sammelten, so daß sogar Datenschützer Bedenken bekamen.

Weiterlesen »

137 Fehler-Tickets, ganz ohne Chaostage-Theater

In den vergangenen Wochen hat sich PUNKFOTO etwas rar gemacht – die Arbeit fand quasi „unter der Haube“ statt. Eine Liste von schlanken 137 Programmierfehlern wurde abgearbeitet, vermerkt in „Tickets“. Außerdem werden demnächst biographische Texte von diversen Autoren au PUNKFOTO veröffentlicht, und dafür mußte einiges vorbereitet werden. Nach Abschluß dieser Dinge schenkte mir der Deutschlandfunk

Weiterlesen »

Deutschlandfunk! PUNKFOTO! Mittwoch! Und DU? EJ!

Am Mittwoch, den 29.11.2017, gibt’s ab 15:05 Uhr im Rahmen der Sendung „Corso – Kunst & Pop“ einen längeren Beitrag über PUNKFOTO. Es bleibt zu hoffen, daß die Ausstrahlung das doch etwas eingeschlafene Crowdfunding wieder in Schwung bringt. So ist das eben, wenn man mal eine Weile nicht trommelt oder krakeelend durch die Gegend läuft:

Weiterlesen »

Mit WARP 13 zu den Sternen – und Euch an Bord der USS PUNKFOTO!

Hurra, die 500€ sind geschafft: Server, Telefon und Internetzugang sind bezahlt, endlich kümmert sich wieder jemand um Mails und um die Beseitigung der gröbsten Schnitzer und Probleme! Und jetzt kann auch mal was kaputtgehen – im Fall der Fälle kann der Rechner repariert oder ein neuer Scanner angeschafft werden. Und damit ist noch lange nicht

Weiterlesen »

Hey Ho Let’s Go – Die Story der Ramones

Autor: Everett True. Erschienen bei Bosworth Music  Eine sehr ausführliche Biografie einer Band, die bereits 1974 gegen den zu dieser Zeit zu Bombast-Rock mutierten Rock ’n‘ Roll durch ihre auf Einfachheit und Schnelligkeit basierende Musik rebellierte. Zusammen mit anderen (teilweise später berühmt gewordenen) Bands traten sie im kleinen New Yorker Klub CBGB’s auf und kreierten

Weiterlesen »

Berliner Punk-Leben in Nahaufnahme

Chrissy aus Berlin hat PUNKFOTO über 1000 Negative zur Verfügung gestellt. Plus einen Stapel Abzüge und Passfotos. Ihre Fotosammlung ist damit eine der umfangreichsten auf PUNKFOTO. Sie erstreckt sich über 20 Jahre Punk-Leben in Berlin und beginnt 1980 in einem Berliner Kinderzimmer.  Auf Chrissys Bildern finden wir viele Originale (nicht nur) der Berliner Szene (u.a.

Weiterlesen »

Der APPD-„Skandalspot“ von 2005

Nach der Ausstrahlung des Spots direkt vor den „Tagesthemen“ nannte der damalige Innenminister Otto Schily (SPD) die APPD eine „Schande für Deutschland“. Gerichte mußten bemüht werden, um die Ausstrahlung durchzusetzen. Aber auch die zensierte Verision hat ihren Reiz …

Weiterlesen »
Do NOT follow this link or you will be banned from the site! Scroll to Top