Von Rostock nach Bonn

Die Fahrt von ROSTOCK nach BONN heute ist die längste meiner Tour. Und prompt ist was schiefgegangen: Zwischenstop in Hamburg, kurz nach Hause, ein paar Sachen erledigen. Dann wieder rein in den nächsten Zug. Blöd, wenn man die Fahrkarte zuhause liegenläßt und deshalb noch mal zurück muß …

Nun werde ich ziemlich spät in Bonn ankommen, alle werden schon auf ihren Stühlen sitzen, Hektik-Hektik! Egal. Irgendwie werd ich’s packen, spätestens gegen 20:30 wird’s losgehen!

Gestern in Rostock ein voller Laden und viel Zigarettenrauch, aber das kann einen flexiblen Nichtraucher wie mich nicht schocken. Mit einer Axt im Gepäck kann man jeden Konflikt lösen.

1 Kommentar zu „Von Rostock nach Bonn“

  1. die axt in bonn, der klotz am rhein, karl macht urlaub in den misantropen und findet paffende menschen vor, die trotz altersbedingter schussseligkeit nicht von ihm verschont werden. immer dasselbe mit den leuten vonner elbe: sturköppe. aber er hat eine mission:
    libertatem quam peperere maiores digne studeat servare posteritas.
    wenn das sein oppa wüßte…nee, nee, nee, junge, hätte der gesacht, jungchen mach uns keine schande.
    (macht er nicht, er macht schund!)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.