Von Hannover nach Hamburg

Zurück in HAMBURG, wo’s gleich im Monkeys weitergeht – schnell noch ein bißchen Schlaf nachgetankt, dann ab die Post und rein in die Geburtstagsleserei! Oppa Karl ist ja seit heute 58.

Gestern in HANNOVER in vertraute Gefilden, in der Glocksee. Viele vertraute Gesichter, davon einige Freunde, z.B. aus MILITANT-MOTHERS-Zeiten. Habe dabei einige Geschichten vorgetragen, die sicher mancheiner nicht von mit erwartet hat.

Na ja, jetzt bin ich heiser. Hm. Noch 9 Lesungen, das wird ein harter Ritt!

Share on facebook
Share on twitter
Share on tumblr
Share on pinterest
Share on email

1 Kommentar zu „Von Hannover nach Hamburg“

  1. Welche Geschichten denn? Sind die auch in Deinem *räusper* WERK?
    Soso, heiser. Das liegt am Alter, Alter :-)))

Kommentarfunktion geschlossen.

Spam & Volksverdummung!

Bin viel unterwegs und renne fixen Ideen hinterher. Wenn du dich damit infizieren willst, abonniere meinen Newsletter, den ich ca. 1-2mal monatlich verschicke.