Innenseiten von "Yesterday's Kids" von Tim Hackemack.

Tim Hackemack: „Yesterday’s Kids“

Punk als „Jugendbewegung“, scheiß drauf! Nach 30, 40 Jahren rückt das Rentenalter in Sichtweite, wir werden zu alten Männern und Frauen – in YESTERDAY’S KIDS findet Ihr einige Dutzend davon, die ganze Welt darf uns beim Verfall zuschauen!

Ein Wälzer. Ein Gruselkabinett? Oder Bilder, die doch Hoffnung machen? Müßt Ihr selbst entscheiden.

Mich würde auch die Fortsetzung interessieren: Alle 10 Jahre ein neues Buch mit den immer gleichen Leuten! Bis der Letzte auf dem Friedhof liegt.

Ab wann ist es dann kein Wälzer mehr – nach 10, 20 oder 30 Jahren? Und wer macht das Licht aus? Interessante Vorstellung, vielleicht fotografiert Tim Hackemack sie ja eines Tages …

Hardcover, 500 Seiten, Hirnkost Verlag, 36 Euro

Share on facebook
Share on twitter
Share on tumblr
Share on pinterest
Share on email

Spam & Volksverdummung!

Bin viel unterwegs und renne fixen Ideen hinterher. Wenn du dich damit infizieren willst, abonniere meinen Newsletter, den ich ca. 1-2mal monatlich verschicke.