Pogo-Anarchie

Manöver ’86 – Als die APPD in den Untergrund ging!

1986 war erst mal Schluß mit der „Anarchistischen Pogo-Partei Deutschlands“ (APPD). Man soll ja immer aufhören, wenn es am schönsten ist. Nach dem Münchener Parteitag traf sich ein Dutzend APPDler in der Lüneburger Heide und erfreute sich am Soldatenleben. Um sich auf den „Untergrund vorzubereiten“, wie man verbreitete. Das fanden weder rechte Skinheads noch linke

Do NOT follow this link or you will be banned from the site! Scroll to Top