Die Music Box einer Kneipe der 70er

Vergangenen Samstag in Wuppertal, kurz vor dem Mittagessen, Siggi sagte: „Komm mal mit in den Keller!“ Und schon ging’s nach unten, hinein in die Katakomben, wo unsere Teenie-Clique die ersten Partys feierte und wir „Blues“ tanzten.Siggi schloß eine Parzelle auf, griff eine Kiste, räumte ein paar Videos beiseite und zeigte dann auf den Inhalt: „Willste haben?“

Oh-oh … in der Kiste lagen rund 70 Singles: Karel Gott, Wum & Wendelin, jede Menge Karnevelslieder („Meine Kommune ist meine Kneipe“), Bata Illic, Adriano Celentano und einiges mehr – größtenteils genau der  Scheiß, der damals in der Musikbox der Kneipe meiner Eltern rauf und runter lief, also ca. 1972/73. Nur Heino fehlte irgendwie.

Ich ließ mir dieses Angebot nicht zweimal machen, sondern schlug ein – in den nächsten Wochen höre ich mich durch den Mist mal durch und stelle hier den einen oder anderen Song vor.

Auf jede Fall ne schöne Beute – dabei kennt Siggi meinen Wunschzettel doch gar nicht!

Ach ja: Es gab Putenschnitzel mit Reis und Gemüse!

Do NOT follow this link or you will be banned from the site! Scroll to Top