Das PUNKFOTO-Magazin versenkt, ab nach Bonn und Wuppertal

Falls sich jemand wundert, was aus dem PUNKFOTO-Magazin (magazin.punkfoto.de) geworden ist – das habe ich heute plattgemacht! Die Inhalte sind nun dort zu finden, wo sie bis vor zwei Jahren eh waren: hier, auf meiner eigene Site karlnagel.de! Macht für mich einiges unkomplizierter.

Es folgt noch ein Shop und eine Verlagswebsite, darüber später mehr … aber zwischendurch geht’s auf die Schiene: Am Freitag nach Bonn zu Volker (der hat die Tracks meiner LP produziert!), und anschließend nach Wuppertal zu Muttern … und Currywurst. Na, vielleicht läuft mir ja noch der eine oder andere von euch über den Weg!

Share on facebook
Share on twitter
Share on tumblr
Share on pinterest
Share on email

Spam & Volksverdummung!

Bin viel unterwegs und renne fixen Ideen hinterher. Wenn du dich damit infizieren willst, abonniere meinen Newsletter, den ich ca. 1-2mal monatlich verschicke.