Hübsche Fassaden erleichtern das Leben. Auch wenn dahinter sich das Vakuum erstreckt. Das ist hier nicht anders: Das Gerüst steht, sieht auch imposant aus, aber von Inhalt keine Spur. Na, typisch Blog eben: Am Anfang ist das Nichts! Aber die Wünsche und guten Vorsätze reichen bis zum Urknall. Mindestens! Ein paar Sätze über die Natur dieses Bunkers findest Du aber schon HIER


Als Kind empfand ich es als mein persönliches Privileg – oder Handicap, das weiß ich nicht mehr genau – einen an der Waffel zu haben, weshalb ich es meist für eine gute Idee hielt, allzu wirren Gedanken vor den »Normalen« zu verbergen. Die Vorstellung, wie Frankensteins Monster mit Fackeln und Mistgabeln durch die Straßen getrieben zu werden, jagte mir mehr Schrecken ein als das Monster selbst.

Weiterlesen…