Hurra, der neue alte PUNKFOTO-Scanner ist da!

Dank Eurer Spenden kommt endlich neue Hardware an Land – jetzt können wieder alte Punkfotos eingelutscht werden!
Was hab ich mich geärgert, als vor einem halben Jahr der Filmscanner die Grätsche machte! War ein richtig edles, teures Teil – ein NIKON 4000 ED, eines der besten Geräte auf dem Markt. 4000 dpi packt das Ding. Damit kann man Kleinbildnegative oder- dias in DIN A3-Größe scannen. Die Kiste hatte vor einigen Jahren der Fotograf Dirk Eisermann gespendet, und neben dessen 400 Negativen der Chaostage 1983 habe ich damit u.a. auch knapp 7000 Fotos von Richard Gleim aus den Jahren 1979-96 gescannt. Aber dann war eben eines Tages Schluß.
Nachdem in letzter Zeit wieder einige Spenden reingekommen sind, konnte ich vor einer Woche endlich zur Tat schreiten und für Ersatz sorgen.
Wenn Du also noch alte Punkfotos als Negative oder Dias besitzt, melde Dich – ich kann Dir die Dinger in professioneller Qualität einscannen, wenn Du sie bei PUNKFOTO einstellst!
 
PUNKFOTO UNTERSTÜTZEN – DEINE KOHLE WIRD GEBRAUCHT!
Auf den SPENDEN-Button klicken und via Paypal ein paar Kröten zwecks Finanzierung des Online-Fotoarchivs rüberwachsen lassen!


Falls Du lieber per Banküberweisung spenden willst – oder gar an einen Dauerauftrag denkst, denn DAS bringt’s richtig! – schreib’ an spenden[AT]punkfoto.de. Ich schicke Dir dann die Bankverbindung. Weitere Infos HIER!
 

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können diese HTML-Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>