Hurra, der neue alte PUNKFOTO-Scanner ist da!

Dank Eurer Spenden kommt endlich neue Hardware an Land – jetzt können wieder alte Punkfotos eingelutscht werden!
Was hab ich mich geärgert, als vor einem halben Jahr der Filmscanner die Grätsche machte! War ein richtig edles, teures Teil – ein NIKON 4000 ED, eines der besten Geräte auf dem Markt. 4000 dpi packt das Ding. Damit kann man Kleinbildnegative oder- dias in DIN A3-Größe scannen. Die Kiste hatte vor einigen Jahren der Fotograf Dirk Eisermann gespendet, und neben dessen 400 Negativen der Chaostage 1983 habe ich damit u.a. auch knapp 7000 Fotos von Richard Gleim aus den Jahren 1979-96 gescannt. Aber dann war eben eines Tages Schluß.
Nachdem in letzter Zeit wieder einige Spenden reingekommen sind, konnte ich vor einer Woche endlich zur Tat schreiten und für Ersatz sorgen.
Wenn Du also noch alte Punkfotos als Negative oder Dias besitzt, melde Dich – ich kann Dir die Dinger in professioneller Qualität einscannen, wenn Du sie bei PUNKFOTO einstellst!
 
PUNKFOTO UNTERSTÜTZEN – DEINE KOHLE WIRD GEBRAUCHT!
Auf den SPENDEN-Button klicken und via Paypal ein paar Kröten zwecks Finanzierung des Online-Fotoarchivs rüberwachsen lassen!


Falls Du lieber per Banküberweisung spenden willst – oder gar an einen Dauerauftrag denkst, denn DAS bringt’s richtig! – schreib’ an spenden[AT]punkfoto.de. Ich schicke Dir dann die Bankverbindung. Weitere Infos HIER!
 

3 Comments. Leave your Comment right now:

  1. by Armin

    So ins Blaue hinein, weil das das einzig mir bekannte Problem mit den Coolscans ist (und das mit jedem! Modell früher oder später): Das Schmierfett auf der Gewindestange, welche den Schlitten über das Dia zieht, verharzt. Wenn man „Glück“ hat bekommt man noch die Meldung die Transportsicherung wäre zu lösen, wenn man Pech hat blinkt das Teil einfach nur. Leichtes bis unerträgliches quietschen kündigt das Problem frühzeitig an.

    Aufschrauben, Kettenspray auf die Gewindestange, neu fetten und weiter geht’s! Das kann Dir ja jetzt auch wumpe sein, aber vielleicht hast Du das Teil ja noch. Die Preise dafür sind ja mittlerweile astronomisch hoch, auch wenn die ED Variante ja leider die abgespeckte ist, die nicht den Magazinscan unterstützt.

    • by Karl Nagel

      Hey, vielen Dank für diese wirklich interessanten Infos! Ansonsten habe ich SEHR viel Glück gehabt – ich habe für das neue, heile Modell gerade mal 100 Euro mehr gezahlt, als ich für die defekte Kiste bei Ebay erzielt habe. Wenn das neue Gerät mal rumzickt, werde ich Deine Tipps beherzigen!

      • by Armin

        Ja, das ist tatsächlich Glück – manch einer hat ja schon ein Geschäftsmodell aus den Coolscans gemacht.

        Tausche aber bitte in meiner Beschreibung „Kettenspray“ gegen „Bremsenreiniger“. Die beiden Dosen hier bei mir sehen so gleich aus, dass ich die immer wieder verwechsele. Mit Kettenspray bekommst Du den Harz sicher nicht von der Stange. 😉

        Aber reinige bevor es zu spät ist. Bei einem Scanner hatte ich das Problem dass ich zu spät war, was dazu führte dass die Mutter auf dem Gewinde durchgenudelt war (Messing auf Stahl gibt halt nach) und die Steigung des Gewindes ein Sondermaß hat (zumindest wenn ich meinem Messprüfer glauben schenken darf) für das man so ohne weiteres nicht an Gewindeschneider kommt.

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können diese HTML-Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>